Springe zum Inhalt

Mediation – was ist das?

Mediation (lateinisch: Vermittlung)

Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung unterstützt durch einen neutralen Vermittler.

Das Verfahren //

Ein Mediationsverfahren ist strukturiert und wird durch den Mediator begleitet.
In einer vertraulichen Atmosphäre können die Konfliktparteien ihre Sicht der Probleme schildern und wieder ins Gespräch kommen.
Voraussetzung ist, dass beide Seiten an einer außergerichtlichen Einigung interessiert sind und Bewegung in eine festgefahrene Situation bringen möchten.
Die Lösung des Konflikts wird nicht durch den Mediator vorgegeben. Die Parteien finden eine für sich passende Lösung selbst.
Somit entsteht eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Mein Ansatz //

Als Mediatorin bin ich neutral und allparteilich eingestellt.
Durch einen Blick von außen versuche ich eine neue Perspektive in den Konflikt zu bringen.
Ich unterstütze die Parteien dabei, fair und offen miteinander zu reden.
Durch gegenseitiges Verstehen und Verständnis erzielen beide Seiten eine gemeinsame, realistische Lösung.

Unser Ziel //

Ziel und Motivation meiner Tätigkeit ist es, belastende Konflikte aus dem Weg zu räumen, um wieder offen miteinander umgehen zu können.
Mediation stärkt eine wirkungsvolle Kommunikation. Daraus entsteht eine vertrauensvolle Basis für den Alltag und den Berufsalltag.